Überwachung und Prüfung zur Gewährleistung eines sicheren Trinkwassers

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellt ein verbindliches Dokument zur Festlegung nationaler Vorschriften und Standards für die Wassersicherheit zur Unterstützung der öffentlichen Gesundheit zur Verfügung. Insgesamt 45 mikrobiologische und chemische Parameter müssen gemäß den Richtlinien der WHO für Trinkwasser regelmäßig überwacht und getestet werden. Trinkwasser stammt aus einer Vielzahl von Quellen, darunter öffentliche Wassersysteme, private Brunnen oder Wasser in Flaschen. Es ist wichtig zu wissen, woher Ihr Trinkwasser stammt, wie es aufbereitet wurde und ob es trinkbar ist.

Keine Artikel gefunden.
Trinkwasseranalyse
KPM Produkte

Keine Artikel gefunden.
Wissenszentrum

Zusätzliche Lektüre

Keine Artikel gefunden.
Keine Artikel gefunden.
KPM Produkte

Keine Artikel gefunden.
Wissenszentrum

Zusätzliche Lektüre

Keine Artikel gefunden.
Keine Artikel gefunden.

Produkttypen

Fähigkeit zur Erkennung von Defekten

KPM Produkte

Vision-Produkte

Keine Artikel gefunden.
Wissenszentrum

Zusätzliche Lektüre

Keine Artikel gefunden.
Keine Artikel gefunden.

Nasschemie und kontinuierliche Strömungsanalyse

KPM Analytics bietet automatisierte Analysegeräte und Reagenzien zur Überprüfung der physikalisch-chemischen Qualität von Wasser und zur Dokumentation, dass die Tests gemäß den erforderlichen Richtlinien und Methoden durchgeführt wurden.

Analyte nachgewiesen

Die Environmental Protection Agency (EPA) in den USA hat gesetzliche Grenzwerte für mindestens 90 Schadstoffe im Trinkwasser festgelegt, und sie hat Regeln für Wassertestpläne und -methoden. Die Europäische Union (EU) hat auch im Rahmen ihrer Wasserrahmenrichtlinie (WFD) und der Trinkwasserrichtlinie (DWD) strenge Regeln, und die Mitgliedstaaten dürfen keine niedrigeren Standards als die Richtlinien festlegen. Sie müssen auch die Analysemethoden gemäß ENISO/IEC-17025 oder anderen international anerkannten gleichwertigen Normen befolgen. Je nachdem, wo Sie leben, gibt es möglicherweise noch mehr Vorschriften. Dies ist unerlässlich, um unsere Gesundheit zu schützen und die Wassersysteme sauber und sicher zu halten.

Mithilfe bewährter nasschemischer Analysemethoden können Sie kritische Parameter schnell und genau testen und einen sicheren Verbrauch gewährleisten. Sie können Ihre Analyseprozesse automatisieren mit dem AMS-Allianz FUTURA, der Plattform für segmentierte Flussanalysen von KPM, oder mit der AMS Alliance SmartChem®, das diskrete Nasschemie-Analysegerät von KPM und unser Angebot an gebrauchsfertigen Reagenzien für die unten aufgeführten Methoden.

Parameter Permissible Limit Unit SmartChem® FUTURA Reagents
Aluminum .02 mg/L
Cyanides (as CN-) 0.07 mg/L
Free Residual Chlorine 0.2 - 1.50 mg/L
Chlorides (like Cl-) 250 mg/L
Copper 2 mg/L
Total Chromium 0.05 mg/L
Total Hardness (like CaCo3) 500 mg/L
Phenols or Phenolic Compounds 0.3 mg/L
Iron 0.3 mg/L
Phosphates 0.01 - 6.0 mg/L
Fluorides (as F-) 1.5 mg/L
Manganese 0.15 mg/L
Nitrates (as N) 10 mg/L
Nitrites (as N) 1 mg/L
Ammonia (as N) 0.5 mg/L
pH 6.50 - 8.50 pH
Oxidability 700 mg/L
Sodium 200 mg/L
Silicates 0.4 - 25 mg/L
Total Dissolved Solids 1000 mg/L
Sulfates 400 mg/L
Methylene Blue Active Substances (MBAS 0.5 mg/L
Zinc 5 mg/L